Aktuelles

Neue Vorträge und Termine
Seminar "Das sprechende Unternehmen" am 24./25. März 2017 in Forchheim
weitere Infos

weitere News

Bucherscheinung

Newsletter

Mit Marketing-Tipps, aktuellen Events und Terminen, neuesten Erkenntnissen und Buchtipps.



Mit Marketing-Tipps, aktuellen Events und Terminen, neuesten Erkenntnissen und Buchtipps.

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@herzog-windeck.de oder rufen Sie uns an. 09191-615350
weiter zu Kontakt

 

Um noch näher an Kunden, Interessenten, Kollegen zu sein, sind wir nun auch auf facebook. Erlebnisse, Erfahrungen und Tägliches werden wir damit noch leichter und selbstverständlicher teilen.

Ich bin persönlich vertreten. Hier geht es zu Alexandra Herzog-Windeck auf facebook

Mit einer Unternehmensseite. Hier geht es zu Herzog-Windeck auf facebook

 
 

Alexandra Herzog-Windeck wurde am 12. März 2011 in Hollfeld zur 2. Vorsitzenden des Fränkischen Theatersommers gewählt. Gemeinsam mit Dr. Bernd Matthes, 1. Vorsitzender; Stephen Goldfarb, Schatzmeister und Klaus Aumüller, Schriftführer werden nun die Geschicke des Theaters geleitet. Indentant ist Jan Burdinski.

In diesem Jahr werden rund 220 Veranstaltungen an 80 Veranstaltungsorten angeboten: von Schauspiel bis Musical, von Kabarett bis Chanson, von Kindertheater bis hin zur Commedia dell` Arte. Neue Produktionen sind „Heißes Herz & weiche Knie“, „Liebes- und Schelmengeschichten aus 1001 Nacht“ und „Du hast auf meinem Busen still gebetet“. http://www.theatersommer.de/

 
 

Mit mehr als 700 anderen Redner ist Alexandra Herzog-Windeck im Deutschen Rednerlexikon vertreten.

Speaker, Keynote-Speaker im gesamten deutschsprachigen Raum sind als Nachschlagewerk zusammengefasst.
Neben prominenten Rednergrößen aus Funk und Fernsehen stehen auch hochinteressante Speaker-Newcomer im Deutschen Rednerlexikon.
960 Seiten, 17 x 24 cm, gebunden, 4-farbige Ausstattung.
ISBN 978-3-86936-047-8

 
 

 Alexandra Herzog-Windeck_Foto_Vernissage

 

Norbert Schrüfer eröffnet am 09. April 2010 seine Ausstellung in Forchheimer Rathaus. Nach dem mehrmaligen Gewinn der “Golden Circle Trophy” wurde Norbert Schrüfer in den elitären KODAK-Club der besten Fotografen Deutschland aufgenommen.

In seiner neuen Schaffensphase beschäftigte er sich mit den Ausdrucksformen der verschiedensten Zeiten, Epochen, Phasen in längst vergangener Zeiten, aber auch der letzten Jahrzehnte.

Schauen Sie einfach mal vorbei und erleben Sie Alexandra Herzog-Windeck mal von einer ganz anderen Seite.

Veranstaltungsort: Rathaushallen der Stadt Forchheim
Veranstalter: Stadt Forchheim/Kulturbeauftragter

 
 

Alexandra Herzog-Windeck war vom 31. Juli bis zum 07. August 2008 in New York und besuchte die Konferenz der National Speakers Association USA mit 70 weiteren Mitgliedern der German Speakers Association e.V.

Heimgekommen ist sie mit einer Menge Ideen, Inspirationen, Methoden – kurz: mit dem aktuellen State of the Art im Marketing und im Business-Bereich. Importiert werden alle Ideen ohne Zeitverzug für Sie im Herbst. So werden diese direkt und sofort einfließen in die Beratungen, Vorträge und Workshops. Die neuesten Trend, Tipps und Entwicklungen auf dem Markt, von denen auch Sie sich inspirieren lassen können und davon profitieren, um sich ganz klar noch mehr abzuheben und noch einzigartiger zu werden. Nur ein paar Stichworte: Humour, Enlightenment, Vodcast, Podcast, Keynote – lassen Sie sich überraschen!

 
 

Die Studenten der FH-Ansbach mit dem Schwerpunkt Marketing lernen die Marketing-Aufstellung kennen. Alexandra Herzog-Windeck erläutert Einsatzbereiche, Vorgehensweise und Chancen dieses neuartigen tools. Lehrstuhl Marketing mit Prof. Jochem Müller und Jürgen Rippel.

 
 

Das Internetportal www.unternehmer.de hat auf der Start-Messe Frau Alexandra Herzog-Windeck interviewt. In dem Gespräch gibt die Marketing-Fachfrau wertvolle Tipps für Existenzgründer. Sie können das Interview online sehen, wenn Sie auf das Bild klicken.

 
 

Eine Woche Politik hautnah miterleben: Diese Chance hatte Alexandra Herzog-Windeck beim Bundestagsabgeordneten Stefan Müller. Gemeinsam mit rund 150 anderen Wirtschafts-Junioren und Bundestagsabgeordneten nahm sie vom 5. bis 9. Mai am Projekt „Know-how-Transfer“ der Wirtschaftsjunioren Deutschland teil. Ziel dieses Projekts war, einen direkten Kontakt zwischen Politikern und Unternehmern herzustellen.

Alexandra Herzog-Windeck begleitete für eine Woche ihren Abgeordneten in Berlin, nahm an Sitzungen teil und diskutierte in einem Begleitprogramm mit Vertretern aus den einzelnen Fraktionen und aus der Bundesregierung. Sehr empfehlenswert!

 
 

Norbert Schrüfer stellt in der Stadtsparkasse Forchheim seine Werke aus. 20 Jahre kreative Arbeit:
Der Photograph bietet Einblicke in seine Schaffensphasen und zeigt,  wo es in Zukunft hingeht mit seiner künstlerischen Arbeit. Alexandra Herzog-Windeck hat Modell gestanden. Das Ergebnis und all die anderen wunderbaren Photographien sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Weitere Infos unter www.fotoatelier-schruefer.de